Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Corona / COVID-19: Wichtige Mitteilung an deutsche Touristinnen und Touristen, die sich zurzeit in Indonesien aufhalten:

Information poster on coronavirus at Hamburg airport

Information on coronavirus at Hamburg airport, © Bodo Marks/dpa

15.04.2020 - Artikel

Wichtiger Hinweis

Rückholprogramm


Das Rückholprogramm für deutsche Touristinnen und Touristen aus Indonesien ist abgeschlossen.


Mit insgesamt acht Sonderflügen konnten wir fast 1800 deutsche Touristinnen und Touristen ebenso wie viele unserer europäischen Freundinnen und Freunde heimwärts fliegen.

Wir danken allen unseren Partnern, wie den indonesischen Behörden, den Flughafenbetreibern, Condor, unseren europäischen Partnern, den unermüdlichen Kolleginnen und Kollegen in unserer Zentrale und vielen mehr, die uns bei diesem außergewöhnlichen Unterfangen unterstützt haben!


Wir weisen darauf hin, dass es nach wie vor kommerzielle Flugangebote nach Deutschland gibt.




Elefand

Sollten Sie sich für einen vorübergehenden touristischen Aufenthalt in Indonesien in der Krisenvorsorgeliste des Auswärtigen Amtes ELEFAND eingetragen haben, wären wir Ihnen sehr dankbar, wenn Sie - nach erfolgter Einreise nach Deutschland - diese Eintragung wieder löschen könnten.

Kontakt zur Botschaft

Kontaktmöglichkeiten zur Botschaft finden Sie hier.

Außerhalb der Dienstzeiten können Sie sich in akuten Notfällen (!) an den Bereitschaftsdienst der Botschaft wenden: Tel. +62 811 152526.

FAQ zum Thema Reisewarnung

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema Reisewarnung finden Sie hier.

Drittstaatsangehörige

Einreisen von Drittstaatsangehörigen nach Deutschland sind vorübergehend nur noch bei dringendem Reisegrund möglich, nähere Informationen finden Sie hier.

Informationen zur Lage in Deutschland und der EU

Tagesaktuelle Informationen zur Lage COVID-19 in Deutschland finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Gesundheit.

Tagesaktuelle Informationen zur Lage COVID-19 in der EU finden Sie auf der Website der EU-Kommission.

Visumbeantragung an der Botschaft und VFS Global 

Das Visumantragsverfahren an der Botschaft Jakarta für Schengenvisa und für nationale Visa wird mit Wirkung ab Montag, 23.03.2020, weitestgehend eingestellt und die Visastelle für den Publikumsverkehr geschlossen.

Mit Wirkung von Donnerstag, 19.03.2020 wird die Annahme von Visumanträgen durch VFS Global Jakarta und durch die Büros der deutschen Honorarkonsuln in Indonesien bis auf Weiteres eingestellt.

Anfragen zur Annahme von Visumanträgen in absoluten Einzelfällen, bei denen dringender Reisebedarf  (z.B. aufgrund eines medizinischen Notfalls) besteht, sind ausschließlich  schriftlich an folgende Mailadresse zu richten:

visa@jaka.diplo.de.

Rechts- und Konsularabteilung

Die Rechts- und Konsularabteilung der Botschaft Jakarta ist mit Beginn der Arbeitswoche ab Montag, 20.04.2020 mit folgenden Einschränkungen wieder für den Publikumsverkehr geöffnet:

Jeweils am Dienstag und Mittwoch  von 07.30 Uhr bis 11.30 Uhr: 

--ausschließlich für die Annahme von Passanträgen-- deutscher Staatsangehöriger

Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht notwendig.

Bitte entnehmen  Sie die Informationen zu den Unterlagen für die Passbeantragung unserer Webseite im Bereich Service/Pässe und Ausweise und sprechen Sie nur mit vollständigen Unterlagen vor, um weiteren Klärungsbedarf und damit eine unnötige Verweildauer im Warteraum möglichst zu vermeiden.

 Jeweils am Donnerstag von 07.30 Uhr bis 11.30 Uhr:

--ausschließlich für sonstige konsularische Angelegenheiten außer Passanträgen--:

Eheschließungssachen, Beglaubigungen, Legalisationen von nicht auf elektronischem Wege ausgestellten indonesischen Personenstandsurkunden

Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht notwendig.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine Vorsprache deutscher Staatsangehöriger zur Passbeantragung während dieser Zeit nicht  möglich ist.


nach oben