Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Kultur und Bildungspolitik

Artikel

Präsident Joko Widodo hat 2014 sein Amt mit dem Ziel angetreten, die Qualität des Bildungswesens und insbesondere die Zugangsmöglichkeiten für die ärmeren Teile der Bevölkerung zu verbessern. Die seit t 2003 bestehende Selbstverpflichtung, 20 Prozent des nationalen Budgets in die Bildung zu investieren ist bislang jedes Jahr erreicht worden.Dennoch liegen die öffentlichen Bildungsinvestitionen im Vergleich weit unter denen moderner Industrieländer.

Die Verbreitung der indonesischen Sprache ("Bahasa Indonesia") als offizielle lingua franca in dem ethnisch und sprachlich vielfältigen Land bleibt ein nationales Ziel. Nach offiziellen Angaben sprechen mittlerweile weit über 90 Prozent der Bevölkerung "Bahasa Indonesia". Daneben existieren weiterhin die Sprachen der unterschiedlichen Ethnien. Circa 80 Mio. Indonesier sprechen Javanisch und ca. 30 Millionen Sundanesisch als Muttersprache. Nahezu alle Indonesier sind mehrsprachig.

Das Erlernen von Fremdsprachen wird schon in den Schulen gefördert. Nach Englisch gilt Deutsch im schulischen Sektor als beliebteste Fremdsprache und nimmt eine führende Positon unter den zweiten Fremdsprachen ein. Dies zeigt sich an der beeindruckenden Zahl von über 150000 deutschlernenden Schülern.


nach oben